Wachende Waldeule aus dem Herzen Sibiriens
Naturholzblockbau

Vorteile von Baumstämmen im Naturblockbau


Der Baumstamm ist einer der beliebtesten Baustoffe weltweit. Häuser aus solchen Materialien erweisen sich als solide, gemütlich, warm und schön, und dennoch benötigen sie keinen einzigen Nagel. Betrachten wir die wichtigsten Vorteile von Naturblockbau.


Naturblockbau - Konstruktionbau
Naturblockbau - Holzbearbeitung
  1. Nachhaltige Tragwerksplanung, da keine Metallkonstruktionen im Haus verankert sind.

  2. Häuser aus gehackten Baumstämmen haben eine ausgezeichnete Wärmedämmung, sind zuverlässig und langlebig.

  3. Nach dem Schrumpfen eines Holzstammes verändert er sich dauerhaft nicht mehr und kann als fester, stabiler Bauteil verwendet werden.

  4. Die Bearbeitung des Materials erfolgt händisch und dadurch auch sehr präzise.

  5. Aufgrund der manuellen Verarbeitung wird jedes Haus zu einem Unikat.

  6. Durch die manuelle Verarbeitung bleibt die oberste Kadmiumschicht erhalten und wird dann zum Splintholz. Der Baumstamm bleibt dadurch vor äußeren Umwelteinflüssen dauerhaft geschützt.

Besonderheiten der Blockhausbau-Technologie


SELBSTHEMMENDES SATTELSCHLOSS


Das Sattelschloss ist eines der schwierigsten Verschlüsse und erfordert eine hochpräzise Herstellung, sowohl des Schlosses selbst, als auch der Rahmenkonstruktion.


Hochqualitativer Schnitt in der Form eines Sattelschlosses (s.g. «Kanadische Schale») in Verbindung mit sorgfältiger Holzprofilabbildung und akkurater Ausfalzung des Mondsichelfalzes stellt eine spezifische, spaltenlose und luftundurchlässige Verbindung von Holzstämmen dar, welche keiner zusätzlichen Abdichtung und keiner Fugenausschmierung bedarf.

 

MANUELLE VERARBEITUNG VON ZEDERNHOLZ


"SKOBEL" - ein großes Messer mit zwei Quergriffen zum Hobeln, um Rinde von Baumstämmen zu entfernen.

Um das Splintholz zu erhalten, ist es erforderlich die Stämme mithilfe eines Schabers von Hand aus abzukratzen. Dadurch werden die Reste der Rinde und des Bastes vollständig entfernt.


Dies hebt die natürliche Schönheit der Zeder hervor.


DAS SPLINTHOLZ


Das Splintholz ist der härteste Teil des Zedernholzes. Die Erhaltung von Splintholz ist eine der wesentlichen Voraussetzungen, um das Fortbestehen des Zedernhauses über mehrere Jahrhunderte hinweg zu sichern.


Durch die manuelle Bearbeitung mit einem Schaber können Sie das Innere eines Zedernhauses mit einzigartigen natürlichen Details füllen. Wir überqueren sorgfältig die Knoten und behalten so die Holzstruktur bei.

Diese Website verwendet Cookies. Durch Klicken auf ' Zustimmen' akzeptieren Sie unsere Verwendung von Cookies.

Akzeptieren