Wachende Waldeule aus dem Herzen Sibiriens
Zedernholz


SIBIRISCHE ZEDER


Ein einzigartiger Baum, der seit Jahrhunderten verwendet wird, um hochwertige Häuser zu errichten. Zeder hat ein atemberaubendes Aussehen und eine geringe Wärmeleitfähigkeit. Sie hat eine seidige Textur und ein wunderbares Aroma.

Zeder wächst in abgelegenen Regionen Sibiriens. Das Holz hat eine sehr dichte Struktur von Jahresringen.
Diese Eigenschaft bietet den Zedernhäusern eine ausgezeichnete Haltbarkeit. 


Zederbaum
zeder

Zeder hat eine schöne und gleichmäßige Holzstruktur. Sie ist leicht zu schneiden, zu verarbeiten und zu polieren. Trockenes Zedernholz reißt nicht. 


Daher wird Zeder von Handwerkern zum künstlerischen Schneiden, zur Herstellung von geschnitzten Platten und Möbeln verwendet.

Die wohltuenden Eigenschaften der sibirischen Zeder sitzen nicht nur im Holz, sondern auch in Nüssen, Nadeln, Harz sowie in der umgebenden Luft.

EIGENSCHAFTEN VON ZEDERNHOLZ


Der Abbau von Stress im Freien ist wissenschaftlich gut untersucht. Aktuell verbringen Menschen mehr als 80% ihrer Zeit in Innenräumen. Um Stress abzubauen muss man einen Weg finden, die Natur in den Raum zu holen. Zedernholz ist eine der besten Möglichkeiten, um eine gesunde Wohlfühlatmosphäre im Haus zu schaffen.

.

LUFTQUALITÄT


Holz nimmt immer überflüssige Feuchtigkeit aus der Luft auf. Die Luftfeuchtigkeit in einem Zedernhaus beträgt 45-57%.


Dies ist der optimale Wert für die menschliche Gesundheit und das Wohlbefinden.


Außerdem verhindert es das Entstehen und die Ausbreitung von Hausstaubmilben und anderen Schädlingen.



GESUNDHEIT


Es ist bekannt, dass Baumaterialien allergische Reaktionen bei Menschen hervorrufen können.


Zedernholz ist ein natürlicher und umweltfreundlicher Rohstoff, der grundsätzlich nicht allergisch ist und deswegen sich nicht negativ auf das menschliche Wohlbefinden auswirkt.

Ein Blockhaus aus Zedernholz ist daher ideal für einen gesunden Lebensstil.


ANTISEPTISCHE WIRKUNG


Das Zedernholz reinigt und assaniert die Luft durch die Freilassung von Phytonziden (natürliche pflanzliche antibiotische Substanzen). Diese töten die pathogenen Keime (Bakterien, Parasiten, Viren, Prionen, Toxine) ab und verleihen der Luft heilende Beschaffenheit.


Die Zeder hat also eine antiseptische Wirkung.


Die von Zedern abgesonderten Phytonzide schrecken auch Insekten ab. Ein kleines Stück Zedernholz reicht aus, um Ihre Kleidung vor Motten zu schützen.

ENERGIEEFFIZIENZ


Zedernholz weist aufgrund der niedrigen Wärmeleitfähigkeit die höchsten Wärmedämmeigenschaften auf (s. Diagramm unten).


Zedernholzwände speichern Wärme aus der Luft und geben sie gleichmäßig ab. Es ist immer angenehm einen Zedernbaum mit der Hand oder dem Körper zu berühren, er ist nie kalt.

Diese Website verwendet Cookies. Durch Klicken auf ' Zustimmen' akzeptieren Sie unsere Verwendung von Cookies.

Akzeptieren